Termine

Medienpolitischer Dialog der SPD zum Thema Arbeitsbedingungen …

24.10.2019, 13:00 – 15:00Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum PLH E.600, 11011 Berlin

Medienpolitischer Dialog der SPD zum Thema Arbeitsbedingungen für Feste Freie

Termin teilen per:
iCal

Im Rahmen der Reihe „Medienpolitischer Dialog“ der SPD-Bundestagsfraktion findet am

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 13:00 bis 15:00 Uhr,

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum PLH E.600, 11011 Berlin

eine Veranstaltung statt zum Thema „Arbeitsbedingungen für ‚Feste Freie‘ im öffentlich-rechtlichen Rundfunk“

Teilnehmen werden:

  • Frau Dr. Eva Högl, MdB, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion
  • Herr Gregor Wichert, Leiter der Hauptabteilung Personal des ZDF
  • Herr Andreas Weber, Programmdirektor des Deutschlandradios
  • Frau Stephanie Funk-Hajdamowicz, Freie Journalistin und Personalrätin beim WDR
  • Herr Dr. Christoph Hölscher, ARD-Freienrat-Vertreter und Journalist beim rbb

Welche Modelle und Optionen bieten Sender wie beispielsweise das ZDF als eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten in Europa oder das Deutschlandradio, das seit 25 Jahren Hörfunkangebote für Bürgerinnen und Bürger in allen Bundesländern sendet? Welche Vorschläge und Anregungen gibt es etwa vom Freienrat, der Interessenvertretungen für Freie im öffentlich-rechtlichen Rundfunk?

Thema wird auch das Aktionsprogramm für freie und unabhängige Medien der SPD-Bundestagsfraktion sein, mit dem die SPD-Bundestagsfraktion u. a. die sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Medienschaffende verbessern möchte: HTTPS://WWW.SPDFRAKTION.DE/THEMEN/AKTIONSPROGRAMM-FREIE-UN-ABHAENGIGE-MEDIEN

Fragen und Auskünfte an: Frau Stephanie Weyand, Tel. 030/227-51833, Mail: stephanie.weyand@spdfraktion.de oder agkulturund-medien@spdfraktion.de.

Bei Teilnahme bitte Anmeldung unter: WWW.SPDFRAKTION.DE/MEDIENDIALOG

Dort findet sich auch ein Lageplan. Am Tag der Veranstaltung erfolgt der Zugang über die Pforte des Deutschen Bundestages am Paul-Löbe-Haus-West, Konrad-Adenauer-Straße 1, direkt gegenüber des Bundeskanzleramts.

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.