Service

Corona-Krise / ARD / Solo-Selbstständige

Corona-Krise / ARD / Solo-Selbstständige

Solo-Selbstständige

Umfangreiche Informationen für Solo-Selbstständige findet ihr im Corona-Infopool unter https://selbststaendige.verdi.de/beratung/corona-infopool

oder speziell unter den FAQ:  https://selbststaendige.verdi.de/beratung/corona-infopool/++co++aa8e1eea-6896-11ea-bfc7-001a4a160100

 

Unterstützung von Solo-Selbstständigen und Kleinbetrieben in Berlin (derzeit große Anfrage, Server sind möglicherweise überlastet): https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronahilfe/corona-liquiditaets-engpaesse.html

 

 

Wie unterstützen die Sender die Freien?

Für die Sender BR, rbb, HR, DW, DLR, MDR und WDR findet ihr  hier einen Vergleich.

Zum SWR liegen folgende Informationen vor:

Feste Freie: Alle festen Freien haben dank des neuen SWR Tarifvertrags seit 1.1.19 ihre Jahresgarantiesumme sicher.

Freie Freie (U13/U18) mit einer Beschäftigung von bis zu 6 Tagen im Monat und einem auf bei 13.000 Euro (NPG) bzw. 18.000 Euro limitierten Jahreseinkommen fallen nicht unter diese Regelung, da für sie kein Tarifvertrag abgeschlossen werden kann.

Für sie gilt im SWR folgendes: 

  1. Amtl. Tätigkeitsverbot/Quarantäne:
    Entgeltzahlung 6 Wochen seitens der Behörde, die der SWR auszahlt

  2. Freistellung vom Dienst durch SWR ohne behördliche Anordnung und ohne dass eine Homeoffice-Tätigkeit möglich ist: 
    Hier zahlt der SWR das Honorar weiter. Dies gilt grundsätzlich auch für U13/U18 freie Freie Beschäftigte im Rahmen ihres Beschäftigungsvolumens.
  3. Stand-by-Dienste   
    Die Kolleg*innen halten sich zur Verfügung falls der Bereich sie braucht, wenn andere ausfallen. Sie werden dafür normal honoriert. „Stand by“ im Rahmen der normalen Dienstzeiten der Redaktion, keine Rund-um die Uhr Bereitschaft o.ä.

  4.  Abgesagte Aufträge/Dienste innerhalb von 48 Stunden:
    Ausfallhonorar in voller Höhe

  5. Abgesagte Aufträge mit mehr als 48 Stunden Vorlauf / Ausfall üblicher Aufträge:
    Keine Kompensation

 

Unterstützung der Bundesregierung - (unter anderem) aufgrund der Initiative von ver.di

Hier der Link: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hilfen-fuer-kuenstler-und-kreative-1732438