Themen

Das bißchen Rentenabzug...

Das bißchen Rentenabzug...

Infografik: Auswirkung der Rentenkürzung von 1% Klaus Barm Rente

Die ARD-Anstalten wollen die Anpassung der Betriebsrenten an die Lohnentwicklung begrenzen, vertraglich versprochene Betriebsrenten also kürzen. Wieviel eine Kürzung von z.B. 1% nach mehreren Jahren ausmacht, könnt ihr an der Infografik erkennen. 40 Jahre scheinen eine lange Zeit zu sein, sind bei den jetzt Dreißig- oder Vierzigjährigen aber eine durchaus realistische Perspektive. Wer z.B. nach 40 Jahren bei  2% jährlicher Steigerung noch auf eine Betriebsrente von 1182 € käme (bei Vollzeit), den erwarteten bei 1% Steigerung nur noch 789 € (am Beispiel Versorgungstarifvertrag ARD, Vollzeit, Vergütungsgruppe VI).

Mittlerweile gibt es einen zwischen ARD-Anstalten und allen Gewerkschaften verhandelten Kompromiss (ihr findet den Inhalt auf dieser website), der ein starkes Zugeständnis an die Arbeitgeber beinhaltet. An diesem Kompromiss möchte die DW nun weitere Verschlechterungen für einen Teil der Beschäftigten vornehmen. Wir informieren euch auf dieser Seite über den Fortgang der Verhandlungen und fordern euch auf, eine starke ver.di - Position zu unterstützen!